Sonntag, 23. September 2012

Vom Kürbis zum Kernöl...

Die reifen Ölkürbisse werden mit Hilfe der "Kürbisputzmaschine" aufgespalten und daraus werden die Kürbiskerne gewonnen. Die zerhackten Fruchtfleischteile bleiben auf dem Acker zurück und werden zur Humusgewinnung in die Erde eingearbeitet. Die Kürbiskerne werden getrocknet, gereinigt und zum Schutz vor Mäusen und anderen Kleingourmets in Papiersäcke gefüllt. Dann fehlt nur noch die Fahrt in die Ölmühle :-)









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen